A U S T E R L I T Z        
Historisches Email-Spiel            

Bild

Thematik: historischer Hintergrund
Mitspieler: 16
Dauer: 25 bis 35 Runden
Zugabgabe: 14 tägig
Auswertung: 100% Computer
Ausdruck: PDF-Datei
Kosten: Regelwerk 117 Seiten, GRATIS im Download.
Kosten/Runde: 5.00 Euro
<
Zum SSV PBeM-Forum >

Anfang 2014 wurden die Setups überarbeitet. Manche Staaten haben Brigaden/Schiffe dazu bekommen, den meisten wurden Luisdore und andere Waren gegeben, einige haben Kasernen verloren, andere haben Kasernen hinzubekommen, usw.
Um sich die neuen Daten anzusehen, klicke
hier und für die überarbeitete Karte hier.

Zur aktuellen Austerlitz-Spielausschreibung (AU-47)!

Zum Spielereditor   Emailabgabe   Zu den Tipps&Tricks   Zur Austerlitz-Anmeldung   Zum gratis Download des Regelwerks

Wir schreiben das Jahr 1808 nach Christi Geburt. Europa erzittert unter den Marschtritten der Armeen Bonapartes. Die Schlacht um Austerlitz liegt drei Jahre zurück, die Monarchien liegen dem genialen Feldherren zu Füssen. Der Weg nach Russland ist frei, sein Schicksal scheint vorgezeichnet, unabänderlich!

Doch in dieser Situation übernehmen Sie, als Herrscher eines von 16 Staaten, die Regierungsgeschäfte, verlassen den vorgegebenen Pfad und schreiben die Geschichte neu!

Im Spiel stehen Ihnen 16 Staaten zur Auswahl, von Grossbritannien bis Russland, die alle eine individuelle Ausgangssituation haben. Ihre Landflächen sind unterschiedlich gross, nicht jeder Staat verfügt über alle Rohstoffe, die Präsenz in den Kolonien ist an die historische Situation angelehnt, die Fähigkeit der Truppen ist differenziert. Jedes Reich besitzt irgendwelche Vorteile. Alle Reiche haben alle Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten!

Bild

Austerlitz - Der Aufstieg des Adlers hat einen historischen Hintergrund. Sie werden den typischen Truppen, Schiffsklassen etc. dieser Epoche begegnen. Jedoch ist das Spiel nicht ein genaues Abbild der geschichtlichen Realitäten, sondern in erster Linie ein Spiel und soll ihnen Spass machen. Wenn ein Kompromiss zwischen historischer Detailtreue und Spielbarkeit nötig war, so fiel er immer zugunsten der Spielbarkeit aus. So haben sie als Herrscher eines jeden Staates die Möglichkeit, entscheidend einzugreifen, nicht nur als Kaiser von Frankreich!
Sie übernehmen die Herrschaft über einen Staat. Sie haben ab sofort die absolute Befehlsgewalt in den militärischen und wirtschaftlichen Belangen. Sie tragen aber auch die alleinige Verantwortung für das Wohlergehen des Ihnen anvertrauten Staates. Nutzen sie die Vielzahl der Optionen zur Gestaltung Ihres Staates. Setzen sie eigene Schwerpunkte, führen sie Ihren Staat zu einer neuen Blütezeit; schreiben sie Geschichte!

Austerlitz - Der Aufstieg des Adlers symbolisiert drei grosse Bereiche der damaligen Zeit:

Diplomatie - Sie sind uneingeschränkter Souverän! Sie allein bestimmen in Verhandlungen mit den Herrschern der anderen Reiche die Stellung Ihres Staates. Schmieden Sie Bündnisse, brechen sie Verträge, bestimmen Sie das Verhältnis Ihres Staates zu allen anderen, von Freundschaft bis Krieg. Um die Verhandlung mit den Mitspielern effektiv führen zu können, werden die Adressen veröffentlicht.

Wirtschaft - Am Anfang Ihrer hoffnungsvollen Regierungszeit stehen Sie wirtschaftlich vor dem Nichts. Der Staat braucht aber eine intakte Wirtschaft um im Wettlauf der Nationen bestehen zu können. Aus dieser Quelle wird die Kraft für Regierung, Volk und Heer geschöpft. Dem Herrscher stehen verschiedene Optionen zur Auswahl, wie er in seinem Reich eine funktionierende Wirtschaftsstruktur aufbaut.
Es gibt zwölf Arten von Produktionsstätten, die verschiedene Waren herstellen bzw. der Lagerhaltung dienen. Für jede Produktionsstätte ist festgelegt, welches Produkt hergestellt werden kann. Dabei reicht die Auswahl von Manufakturen über Webereien, Landgütern, Münzprägeanstalten bis hin zum Bergwerk, Steinbruch oder Holzcamp. Die erzeugten Waren werden im Warenlager der Region, also Europa, der Karibik oder Indien gelagert und können dort für weitere Zwecke eingesetzt werden. Die produzierten Güter können zu freinen Kursen zwischen den Staaten gehandelt werden oder Sie werden in festen Umschlagplätzen, von denen es 33 in Europa und den Kolonien gibt, verkauft, um den eigenen Staatshaushalt zu sanieren. Die Waren können mit Schiffen oder Trossen in die ganze Welt transportiert werden.

Militär - Sie als ambitionierter Herrscher, der nicht nur eine blühende Wirtschaft zum Ziel hat, sondern auch ein grösseres Reich, werden Ihre Armee und Flotte immer nach Kräften fördern.
Jeder Staat verfügt über Truppentypen, vom Jäger bis hin zum schweren Kürassier, die sich in ihren Kampfwerten und ihrer Effektivität unterscheiden. Es liegt an Ihnen, die verschiedenen Optionen zu nutzen und eine schlagkräftige Armee aufzubauen, die Ihre Gegner fürchten und Ihre Freunde bewundern.
Werden sie in eine militärische Auseinandersetzung verwickelt, so kommt es auf Ihre Armee und Ihre taktischen Fähigkeiten an. Treffen zwei starke feindliche Heere aufeinander, so wird eine simulierte Landschlacht ausgetragen. Hierbei können sie als Feldherr Ihren Truppen detaillierte Befehle geben. Beachten Sie dabei die Beschaffenheit des Schlachtgeländes und die Möglichkeiten Ihres Gegenspielers. Die grosse Realitätsnähe dieses Systems macht die simulierte Landschlacht zu einem besonderen Höhepunkt von Austerlitz. Setzen sie Ihre Truppen zur Eroberung von noch unkontrollierten Gebieten ein, die besonders in den Kolonien recht häufig sind. Sie stärken damit entscheidend Ihre wirtschaftliche Situation und verschaffen sich zusätzliche Rohstoffe. Sie haben alle Möglichkeiten - nutzen sie diese!

Austerlitz und Email

Spielereditor
Laden sie sich das ZIP File von der SSV Homepage herunter. Link: http://www.ssvgraz.com/diverses/AuEingabeEditorInstallationspaket.zip

  1. Extrahieren sie alle Dateien des Archivs inklusive Pfadangaben in ein Verzeichnis ihrer Wahl. Merken sie sich dieses Verzeichnis, sie benötigen es später noch.
  2. Nach dem sie das Archiv extrahiert haben, schliessen sie das Archiv.
  3. Suchen sie das Verzeichnis, in welches sie das Archiv extrahiert haben.
  4. Gehen sie ins Verzeichnis AuEingabeEditor und machen sie einen Doppelklick auf die Datei "AuEingabeEditor.jar "
  5. Öffnet sich nun der Eingabe Editor, ist die Installation abgeschlossen. Machen sie bei Punkt 6 weiter. Ansonsten haben sie kein Java auf ihrem Computer installiert, welches sie zur Ausführung von ".jar" Dateien benötigen. Fahren sie mit Punkt 5 fort. Haben sie Java jedoch bereits installiert, dann haben wir ein Problem, bitte kontaktieren sie uns unter ssv.hannes(at)ssvgraz.com
  6. Wir installieren nun Java auf ihrem Computer. Keine Angst wir installieren die kostenlose Version von Java vom Sicherheitsserver der Firma Oracle. Java kann ihnen auch nicht schaden.
    Öffnen sie ihren Web Browser. Kopieren sie diesen Link in ihren Browser (
    https://www.java.com/de/download/), das ist die Downloadseite für Java. Auf dieser Webseite können sie sich über Java informieren, überprüfen ob sie Java bereits installiert, oder das Hilfefenster einsehen. Wir wollen jedoch Java installieren, klicken deshalb auf "Kostenloser Java Download" und verfahren sie wie beschrieben. Grob beschrieben laden sie nun eine ".exe" Datei herunter, welche sie ausführen müssen, damit die Installation gestartet wird. Download und Installation sollte nicht allzu lange dauern. Ist die Installation erfolgreich abgeschlossen, fahren sie mit Punkt 4.) fort.
  7. Hurra, der Editor läuft! Schliessen sie ihn bitte wieder.
  8. Erstellen sie sich auf dem Desktop eine Verknüpfung zur "AuEingabeEditor.jar" Datei, damit sie nicht jedes Mal das Verzeichnis suchen müssen um den Editor zu starten.
  9. Starten sie den Editor nun über die neu erstellte Verknüpfung. Wählen sie den Knopf "Editor Einstellungen", verändern die Schriftgrösse der mittelgrossen Schrift auf 12 und drücken sie den Knopf "Änderungen übernehmen" und bestätigen sie die Abfrage. Danach starten sie den Editor erneut. Die Schrift der Knöpfe "Befehle eingeben" usw. sollte nun viel kleiner sein als der Knopf am unteren Ende "AU Eingabe Editor beenden". Spielen sie sich etwas, wählen die für sie am Besten funktionierenden Einstellungen. Sie können auch die Position und Grösse der einzelnen Fenster verändern.

Anleitung für den AU Eingabe Editor
Die Bedienung des AU Eingabe Editors ist nicht kompliziert, doch die Anleitung dazu sollte man sich mindestens einmal durchgelesen haben. Man findet die Anleitung direkt im fertig installierten AU Eingabe Editor oder auch hier im Web. Link: http://www.ssvgraz.com/diverses/AU-Anleitung.html

Der Ausdruck
Den Austerlitz-Spielzug kann man auch per Email erhalten - im PDF-Format. Wir verwenden dazu das PDF-Format, den ADOBE ACROBAT READER. Dieses Programm kann man kostenlos runterzuladen. Siehe unter Download.
Mit dem Acrobat Reader kann man dann den Spielzug problemlos auf dem eigenen Bildschirm anschauen und auf dem eigenen Drucker ausdrucken (je höher die Auflösung, desto besser natürlich).

Einen kleinen Eindruck in das differenzierte Spielsystem von Austerlitz - Der Aufstieg des Adlers haben sie jetzt gewonnen. Sicherlich konnte nicht jedes Detail erklärt werden. Wenn Ihr Interesse erwacht ist, so bestellen Sie das umfangreiche Regelwerk bei der SSV Klapf-Bachler OG. Die leicht verständliche Formulierung und die übersichtliche Strukturierung machen den Einstieg in dieses Spiel denkbar einfach. Sie können sich natürlich auch direkt anmelden.

Tipps & Tricks

  • Solange ein Feld ein Kleinbuchstabe ist, kann es nicht einem Spieler zugeordnet werden. Verladen von Waren, Aufstellen und Auffrischen von Schiffen oder Armee ist daher in Depots mit Kleinbuchstaben nicht möglich.
  • Wenn zwei Spieler mit Krieg zu einem Dritte nacheinander über dessen Gebiet marschieren, wird das Feld zu einem ?-Feld, unabhängig vom Verhältnis zueinander.
  • Bei der Eroberung von ?-Felder erhält der zuletzt über das Gebiet marschierende Spieler das Feld.
  • Die Anzahl der Eroberung von ?-Felder und Fremdfeldern wird voneinander unabhängig gerechnet und kann beliebig kombiniert werden. Verband 10 Brigaden hat daher eine max. Einmarschtiefe von
    3 ?-Felder + 3 Fremdfelder.

Preisliste für Austerlitz

  • Grundpreis je Spielzug als Befehlsdatei:

5,00 EUR

  • Grundpreis je Spielzug (Abgabe im “Papier-Format”):

8,50 EUR

  • Simulierte Landschlacht als Befehlsdatei :

0,00 EUR

  • Simulierte Landschlacht (Abgabe im “Papier-Format”):

5,00 EUR

  • Land- oder Seeschlachten:

0,00 EUR

  • Porto:

0,00 EUR

  • Aufstellung:

5,00 EUR

  • Regelwerk:

gratis als Download

Alle Kosten verstehen sich in Euro und inkl. MwSt., Stand Januar 2016.

Zur Homepage